Wie viel Strom verbraucht ein Kühlschrank? Wie hoch sind die Stromkosten beim Kühlschrank?

Wie viel Watt verbraucht ein Kühlschrank? Was kostet ein Kühlschrank an Strom? Wie berechnen sich die Stromkosten beim Kühlschrank? Wie groß ist der Unterschied beim Stromverbrauch bei neuen Kühlschränken gegenüber alten Kühlschränken?

Ein moderner mittelgroßer Kühlschrank verbraucht heute zwischen 80 bis 100 Watt, mit einer Gefrierkombination können es 120 bis 180 Watt sein. Ältere Kühlschränke verbrauchen sehr viel mehr Strom nämlich oft 200 bis 350 Watt.

Um hier als schlauen Tipp zu den Stromkosten beim Kühlschrank eine Berechnung zu erstellen nehmen wir den Durchschnitt eines modernen Kühlschrankes mit 90 Watt und eines älteren Kühlschrankes mit 275 Watt.

Die Wattangabe bezieht sich auf den Stromverbrauch je Stunde, so muss die angegebene Wattzahl x 24 Stunden genommen werden um die Stromkosten für einen Tag zu ermitteln.

Ein moderner Kühlschrank verbraucht somit am Tag ca. 2.160 Watt, ein älterer Kühlschrank verbraucht am Tag ca. 6.600 Watt. Man sieht hier schon, dass ältere Geräte wesentlich mehr Strom verbrauchen, am konkreten Beispiel verbraucht ein alter Kühlschrank ca. das 3-fache an Strom. Es rechnet sich also oft ein altes Gerät durch ein neues zu ersetzen. Ein neuer Kühlschrank kostet heute ca. 160 bis 600 Euro je nach Ausstattung, Größe und Effizienzklasse.

Um die Kosten des Stromverbrauches eines Kühlschrankes für einen Tag zu berechnen benötigen wir die Stromkosten. Diese betragen derzeit in Deutschland im Durchschnitt ca. 26 Cent je kWh (1.000 Watt sind 1 kWh), je nach Stromtarif bewegen sich die Stromkosten zwischen 20 bis 35 Cent je kWh. Somit kostet ein moderner Kühlschrank ca. 0,56 Euro am Tag an Stromkosten (also 16,80 Euro im Monat), ein älterer Kühlschrank "frisst" ca. 1,72 Euro am Tag an Stromkosten (also 51,60 Euro im Monat).

Gerade in der Urlaubszeit kann man so Einiges an Energie sparen und die Geräte schonen. Das schon nicht nur den eigenen Geldbeutel sondern auch die Umwelt.
Wenn man also 2 Wochen im Urlaub ist und den Kühlschrank abschaltet spart man bei einem modernen Kühlschrank ca. 7,84 Euro, bei 3 Wochen 11,76 Euro. Bei einem älteren Kühlschrank fällt die Einsparung schon viel stärker ins Gewicht, bei 14 Tagen sind es 24,08 Euro, bei 3 Wochen 36,12 Euro.

Wenn wir beim Kauf eines Kühlschrankes von 160 bis 600 Euro ausgehen und ein durchschnittliches Modell für 350 Euro wählen so lohnt sich der Kauf schon sehr bald. Ein alter Kühlschrank verbraucht pro Monat ca. 34,80 Euro mehr an Stromkosten (51,60 Euro - 16,80 Euro), somit rechnet sich ein neuer Kühlschrank schon nach 10 Monaten durch die Einsparung bei den Stromkosten (350,- Euro Kauf / 34,80 Euro Einsparung je Monat).

Kommentare

Wo ist der Denkfehler?

Mein Kühlschrank (120 l mit 3* Gefrierfach) ist 13 Jahre alt. Er steht in der Küche nicht direkt an der Heizung und gegenüber des Ofens. Ich habe mir vom örtlichen Stromversorger ein Messgerät geliehen und mal nachgemessen, wieviel er denn nun wirklich braucht. Die Messung habe ich Mitte August 2013 gemacht. Also m Sommer.

Ergebnis: 0,6 KwH in 24 h - u.a. weil das Gerät ja nicht ununterbrochen läuft, sondern nur ca 7 h in 24 h.

Das ergibt einen Jahresverbrauch von 220 kwH und kostet mich aktuell 62 Euro pro Jahr bzw. dann eben 5 Euro pro Monat.

Somit verbraucht mein 13 Jahre alter Kühlschrank weniger als ein Drittel des von Ihnen genannten modernen Kühlschranks ...

Wo liegt da der Denkfehler? Bei mir? Bei Ihnen?

Beste Grüße
S. Danner

Wie bitte kann man denn

Wie bitte kann man denn "Watt" verbrauchen??? Und warum sind 1000 Watt eine kWh? Außerdem arbeiten Kühlschränke zyklisch, sodass man den Nennleistungsbezug nicht einfach auf einen Tag hochrechnen kann...

Zu der Seite hier

Hallo!

Ich bin per Google hier gelandet auf der Suche nach Vergleichsdaten für Kühlschränke.
Leider werden hier im Text Watt, Kilowatt und die dazugehörigen Energien (Wattstunde und Kilowattstunde) bunt durcheinander geworfen.
Eventuell mal durchsehen und korrigieren :)

Berechnung des Energieverbrauchs von Kühlschränken

Die oben aufgeführte Rechnung ist nicht richtig.

Würde ein moderner Kühlschrank 2,16 kWh pro Tag verbrauchen, so würden sich aufs Jahr gerechnet rund 750 kWh ergeben.

Moderne Kühlschränke aber verbrauchen derzeit teilweise unter 100 kWh pro Jahr.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.