Gas-Tarifrechner zur kostenlosen Berechnung der Gaskosten mit dem Gasvergleich der Gasanbieter und deren Gastarife

Anleitung zum Gaskosten berechnenAnleitung, wie man den Gasanbieter wechseltWie kann man die jährlichen Gaskosten bei gleichem Gasverbrauch um bis zu 30 Prozent senken?

Wie viel Geld kann kann man schlau sparen, wenn man den Gasanbieter wechselt?

Der Gas-Tarifrechner zeigt die billigsten Gasanbieter mit dem billigsten Gaspreis.

Beim Gasvergleich werden oft mehr als 200 € an Gaskosten gespart, das sind 10% bis 30%!
Hier erhalten Sie das Ergebnis des billigsten Gaspreise zum kostenlosen Wechsel des Gasanbieters.

Anleitung zum Gasanbieterwechsel

Wie spart man Gaskosten?

Gaskosten sparen durch den Wechsel auf einen besseren Gastarif mit dem Gastarifrechner.

Anleitung Gastarifrechner:

  1. Eigene PLZ eingeben
  2. Jahresverbrauch eingeben
  3. Das Ergebnis der günstigsten Anbieter erscheint

Wählen Sie jetzt aus der Übersicht der günstigsten Gasanbieter denjenigen Tarif aus, den Sie wünschen und beantragen Sie direkt online den Wechsel.

Der Wechsel ist kostenlos und kann jederzeit durchgeführt werden. Ihren bisherigen Anbieter müssen Sie nicht extra kündigen, das übernimmt automatisch der neue Anbieter als kostenlosen Wechsel-Service.

Die Gaskosten sind zu hoch und es wird eine Nachzahlung verlangt?

Mit dem Gasrechner kann man dafür sorgen, dass man in Zukunft einen guten Gaspreis hat. Im Laufe der Jahres kann es durch Preissteigerungen des eigenen Gastarifes dazu kommen, dass ein einst günstiger Gastarif teuer geworden ist. Bis zu 30% betragen die Unterschiede bei den Gastarifen bei den verschiedenen Gasversorgern.

Wie kann man die Gaskosten jetzt für das kommende Jahr senken?

Hier ist das ganz einfach durch den Wechsel zu einem günstigeren Gastarif.
Vergleichen Sie die Gastarife und wechseln Sie kostenlos mit dem obigen Gasrechner.

Rechner wird nicht angezeigt? Klicken Sie bitte hier
Sollte der Gasrechner gerade stark genutzt werden, so kann es zu kurzen Wartezeiten bei der Berechnung kommen. Wir bitten Sie in diesem Fall um etwas Geduld. In der Regel werden die Gasanbieter und Gaspreise blitzschnell in wenigen Sekunden berechnet.

Informationen zum Gasanbieter wechseln

Meistens hat man in Deutschland einen Jahresvertrag oder Zweijahresvertrag beim Gasversorger. Jederzeit kann man die Gaspreise vergleichen und hier den Online-Antrag zum Wechsel auf den besseren Gaspreis stellen. Dabei wird automatisch der bisherige Vertrag fristgerecht gekündigt und zum Ende der Laufzeit findet dann der Wechsel auf den besseren Gastarif statt. Um einen besseren Gastarif zu bekommen verwendet man den Gastarifrechner, der die Gasanbieter und Gastarife online vergleicht.

Gasanbieter-Preisvergleich

Der Gasanbieter-Preisvergleich mit dem Gas Tarifrechner vergleicht die Gastarife der Gasanbieter und zeigt die Übersicht der billigsten Gasanbieter mit den billigsten Gaspreisen für den eigenen Wohnort an.

Die Suche nach dem billigsten Gasanbieter erfolgt durch den Gasanbieter-Tarifrechner, gibt gibt man zuerst seine eigene Postleitzahl ein, damit nur diejenigen Gasanbieter in den Vergleich genommen werden, die auch am eigenen Wohnort Gas liefern, in Deutschland gibt es über 700 Gasanbieter, nicht jeder Gasanbieter liefert aber auch in jede Region.

Wie hoch ist der jährliche Gasverbrauch im privaten Haushalt?

Weiter gibt man den jährlichen Gasverbrauch ein, diesen findet man auf seiner letzten Gasabrechnung, sollte man diese gerade nicht zur Hand haben, so kann man auch den durchschnittlichen Gasverbrauch eingeben, dieser beträgt bei Wohnungen bis 50 m² ca. 5.000 kWh, bei Wohnungen bis 100 m² ca. 12.000 kWh, bei einem Reihenhaus ca. 20.000 kWh und bei einem Einfamilienhaus ca. 35.000 kWh.

Wer einen billigeren Gasanbieter gefunden hat, der kann zu diesem kostenlos wechseln, der Antrag zum wechseln des Gasanbieters bzw. des Gastarifes kann direkt online durchgeführt werden. Dazu wählt man beim obigen Tarifrechner den billigsten Gasanbieter oder den besten Gasversorger aus und durch "weiter" startet man den Gasanbieterwechsel. Dieser muss am Ende des Vorganges dann explizit bestätigt werden. Für den Wechsel des Gasanbieters fallen keine Kosten und Gebühren an. Der Wechsel ist 100% kostenlos.

Wie vergleicht man die Gasanbieter durch eigene Optionen?

Um ein möglichst genaues Ergebnis beim Gasvergleich zu erhalten hat man die Möglichkeit eigene Optionen in den Vergleichsrechner einzugeben bzw. auszuwählen.

Am wichtigsten ist neben dem Wohnort durch die Eingabe der Postleitzahl vor allem der jährliche Gasverbrauch. Dann aber entscheiden weitere Optionen darüber, welcher Gasanbieter in der Rangliste weiter oben erscheint.

Beim Vergleich der Gastarife kann man auch die Option auswählen, ob man nur Gasanbieter angezeigt bekommen möchte, die einen Klimatarif mit Biogas anbieten, dies ist umweltfreundliches Gas, auch Ökogas genannt. Neben dem Biogas gibt es aber noch weitere Optionen zur genauen und exakten Berechnung der Gaskosten nach den eigenen Vorgaben so zum Beispiel die maximale Vertragslaufzeit, die Einbeziehung von Gasanbietern die eine Kaution verlangen, die Anzeige von Gastarifen mit einer Preisgarantie von mindestens 12 Monaten sowie kWh-Pakete mit einem Mehr- oder Minderaufschlag, als auch den Ausschluss eines Neukundenbonus. Ebenso gibt es noch besonders günstige Gastarife wenn man per Vorkasse bezahlt, es ist aber auch möglich die Gasrechnung neben der jährlichen Zahlungsweise auch im Quartal oder monatliche zu bezahlen.

Der Vergleich der Gasanbieter kann auch herausfinden, welche Gasanbieter eine Preisgarantie oder Preisfixierung anbieten, mit einer Preisgarantie erhält man den festgesetzten Gaspreis über einen vereinbarten Zeitraum, auch wenn die Gaspreise sich erhöhen.

Die Information zum Gas-Tarifrechner wird bereit gestellt von http://www.schlautipp.de