KFZ-Versicherungen vergleichen: Online-Tarifvergleich der Autoversicherungen und KFZ-Tarife

Bei der KFZ-Versicherung kann man bis zu 850 Euro im Jahr sparen.

Wie kann man bei der Autoversicherung sparen?
Dazu muss man wissen, welche Autoversicherung für das eigene Auto besonders günstig ist.
Die Autoversicherungen haben je nach Modell und Typ unterschiedliche KFZ-Tarife:

Tausende Tarife aktuell von Hand in Minuten vergleichen? Das geht gar nicht.
Daher gibt es hier den schlauen Online-Tarifvergleich der Autoversicherungen.

Welche KFZ-Versicherung ist besonders günstig?
Durch die Eingabe der eigenen Fahrzeugdaten bekommt man das Sofortergebnis.

Sie haben alle Felder im Tarifrechner ausgefüllt und sehen das Ergebnis der besten Autoversicherungen?
Jetzt kann kostenlos und online die KFZ-Versicherung gewechselt werden.

Wie funktioniert der KFZ-Versicherungsvergleich?

In den KFZ-Tarifvergleich gibt man zuerst die Ortskennzahl des eigenen KFZ-Kennzeichen ein. Dann kann man das eigene Fahrzeug auswählen, entweder durch die Fahrzeugdaten aus dem KFZ-Schein oder über die Modellauswahl.

Zuerst muss der KFZ-Tarifvergleich wissen, um welches Auto es konkret geht. Bei der Auswahl des Fahrzeuges werden die Marke, das Modell, die Kraftstoffart und die Fahrzeugkategorie sowie der Leistungsbereich (KW oder PS) abgefragt. Es werden mögliche Ergebnisse nach dem Baujahr angezeigt um den genauen Fahrzeugschlüssel zu ermitteln.

Warum wird der Fahrzeugschlüssel benötigt?
Die Versicherungen kalkulieren die Tarife nach den vergangenen Schäden. Je nach Fahrzeugtyp gibt es unterschiedlich viele Unfälle. Dies kann zum Beispiel daran liegen, dass gewisse Fahrzeuge bei jungen Fahrern beliebter sind, die wenig Fahrpraxis haben und mehr Unfälle passieren. Aber auch stark motorisierte Autos können eher in einen Unfall verwickelt werden. Es gibt viele Fakten und Eckpunkte, nach denen die Versicherungen das Risiko eines möglichen Unfalles einschätzen und entsprechend die Tarife gestalten.

Über die eigene Schadensfreiheitsklasse (SF) kann man dann wieder einen günstigeren Tarif bekommen. Die SF sinkt, wenn man unfallfrei versichert war. Je länger kein Unfall bei der Versicherung abgerechnet wird, desto niedriger wird die SF-Klasse und entsprechend günstiger ist der persönliche Versicherungstarif.

Die Auswahl der KFZ-Versicherungsleistung

Beim Preis-Leistungsvergleich der Autoversicherungen ist es wichtig, dass man die gleichen Leistungen den jeweiligen Tarifen zuordnet. Da die Versicherungsgesellschaften oft ein sehr umfangreiches Tarifwerk haben ist es auf einem praktikablen Weg nur durch den schlauen Autoversicherungsvergleich möglich, diese in kurzer Zeit und übersichtlich zu vergleichen.

Daher folgt jetzt die weitere Auswahl zur gewünschten Versicherung wie zum Beispiel der Nutzung und der jährlichen Fahrleistung. Weitere kurze Fragen zum Versicherungsnehmer und Halter folgen, sowie welche Versicherung und Versicherungsleistung gewünscht ist.

Bei den Leistungen kann man zwischen der Haftpflicht und der Teilkasko sowie der Vollkasko o0der einer Kombination auswählen. Bei Teilkasko und Vollkasko kann die gewünschte Selbstbeteiligung eingegeben werden. Je höher die Eigenleistung bei der Selbstbeteiligung ist, desto günstiger kann der Versicherungstarif werden. Die Selbstbeteiligung muss bei jedem Schaden geleistet werden. Liegt der Schaden unter der Selbstbeteiligung, so trägt man diesen selber.

Weitere Fragen zu möglichen Fahrzeugrabatten können ausgefüllt werden. So zum Beispiel ob man einen nächtlichen Stellplatz in einer Garage hat oder einen öffentlichen Stellplatz an der Straße nutzt. Auch die Zahlungsweise kann ausgewählt werden, so zum Beispiel ob man die Autoversicherung einmal im Jahr oder lieber vierteljährlich oder monatlich bezahlen möchte. Bei kürzeren Zahlungsweisen muss man mit einem kleinen Zuschlag für die gesonderte Bearbeitung rechnen, diese Tarife sind oftmals etwas teurer. Es empfiehlt sich daher - um Geld bei der KFZ-Versicherung zu sparen - die jährliche Zahlungsweise zu wählen, denn hier sind meistens die günstigsten Tarife zu finden.

KFZ-Versicherungen vergleichen und wechseln

Hat man alle Fragen im Tarifvergleich beantwortet kommt online das Sofortergebnis mit der Übersicht der Versicherungsgesellschaften und deren Tarifen. Jetzt kann man wählen, ob man sofort online wechseln oder lieber erst ein Angebot haben möchte.

Der Wechsel der KFZ-Versicherung ist stets kostenfrei.
Es gilt jedoch der Stichtag zum 30.11., damit die Versicherung am 01.01. beginnen kann.

In der Übersicht aus dem Tarifvergleich der KFZ-Versicherungen kann man jetzt noch Kundenmeinungen und Bewertungen lesen.

Auch werden weitere Tarifdetails zur jeweiligen KFZ-Versicherung genannt, so dass man sofort direkt am Computer noch die Entscheidung treffen kann, zu welcher KFZ-Versicherung man wechseln möchte.

Information zum Tarifvergleich der KFZ-Versicherungen

Über den Versicherungsvergleich von Check24

Der KFZ-Tarifvergleich wird von Check24 angeboten. Check24 bietet den Vergleich von über 250 Autoversicherungen an. Das Online-Tool ist TÜV-geprüft (TÜV-Süd) und selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Es muss kein Versicherungsvertrag abgeschlossen werden. Man kann zuerst schlau die Tarife vergleichen und dann selber entscheiden, ob man die Autoversicherung wechseln möchte. Check24 ist bereits 8-facher Testsieger mit seinem Onlinerechner zum Beispiel durch die Fachjury des Fachmagazins ComputerBild.

Eine Haftpflichtversicherung beim Auto muss jeder haben, das schreibt der Gesetzgeber vor. Dazu kann man eine erweiterte Versicherungsleistung mit der Teilkasko und der Vollkasko wählen. Bei der KFZ-Haftpflichtversicherung werden Schäden bezahlt, die der Versicherte anderen Personen im Straßenverkehr zufügt. Dabei sind Personenschäden sowie Sachschäden als auch Vermögensschäden versichert. Die Mindestdeckungssummen sind vom Gesetzgeber sehr hoch angesetzt, so beträgt diese im Jahr 2014 mindestens 7,5 Millionen Euro für Personenschäden und 1,12 Millionen Euro für entstandene Sachschäden. Etwaige Vermögensschäden der Unfallopfer werden mit bis zu 50.000 Euro bezahlt.

Der Tarifvergleich beinhaltet bereits die aktuellen Tarife von den Versicherungsgesellschaften. Diese werden im Preis-Leistungsvergleich gegenüber gestellt. So hat man exakt die zugehörigen Preise zu den gleichen Leistungen.
Weitere Informationen gibt es hier.